Handwerksblatt Logo

Anzeige

TGI setzt auf Nachhaltigkeit

Technoform, Hersteller von Isolierglas-Abstandhaltern, unterstützt Baumpflanzungen und kann so seine Produkte nun innerhalb Deutschlands CO2-neutral ausliefern.

Der TGI-Spacer Precision ist ein High-Performance-Abstandhalter für Isolierglas aus dem Programm der  Technoform Glass Insulation GmbH, der höchsten Dämm- und Verarbeitungsansprüchen genügt. (Foto: © Technoform)
Der TGI-Spacer Precision ist ein High-Performance-Abstandhalter für Isolierglas aus dem Programm der Technoform Glass Insulation GmbH, der höchsten Dämm- und Verarbeitungsansprüchen genügt. (Foto: © Technoform)

Die Technoform Glass Insulation GmbH entwickelt und produziert thermisch optimierte Lösungen für den Glasrandverbund, die eine wichtige Rolle beim nachhaltigen Bauen und Wohnen spielen: Die Hybrid-Abstandhalter des Kasseler Unternehmens verbessern die Wärmewerte von Fenstern, Türen und Fassaden dauerhaft.

Weltweit sparen die bereits verbauten für die Warme Kante Produkte laut Unternehmen jährlich mehr als 1,5 Mrd. kWh Energie ein. Dies wiederum reduziere den globalen CO2-Ausstoß erheblich und schone wertvolle Ressourcen, so TGI.

Kooperation mit Plant-for-the-Planet

Im Rahmen ihrer Umweltpolitik trägt Technoform Glass Insulation GmbH jedoch noch wesentlich mehr zum Thema Nachhaltigkeit und zur Reduzierung der CO2-Emissionen bei: "Obwohl wir bei der Auswahl unserer Lieferanten und Dienstleister intensiv auf den Einsatz umweltfreundlicher Technologien achten, lässt sich der Ausstoß von CO2 nicht komplett verhindern", so Geschäftsführer Stefan Heuser.

"Daher gleichen wir ihn durch das Anpflanzen von Bäumen aus." Dies geschieht in Zusammenarbeit mit der Organisation Plant-for-the-Planet. "Die Kooperation mit Plant-for-the-Planet besteht schon seit Jahren", erklärt Heuser. "Wir haben zunächst den Ressourcenverbrauch für die Herstellung unserer Verpackungen aus Pappe und Holz durch Baumpflanzungen kompensiert. Nun gleichen wir zusätzlich auch den durch unsere Warentransporte bedingten CO2-Ausstoß aus."

Bäume in Mexiko angepflanzt

Plant-for-the-Planet wurde 2007 vom damals neunjährigen Felix Finkbeiner ins Leben gerufen. Die Organisation hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2020 eine Milliarde Bäume zu pflanzen. Der dadurch entstandene Kohlenstoffspeicher kann jedes Jahr zusätzlich zehn Mrd. Tonnen CO2 binden, was etwa einem Viertel des jährlichen Ausstoßes entspricht.

"Die Bäume für Technoform werden in Campeche in Mexiko angepflanzt", berichtet Heuser. "Es freut uns, dass wir so gleichzeitig noch einen sozialen Beitrag in einer wirtschaftsschwachen Region leisten können."

Engagierte Ziele beim Umweltschutz

Technoform Glass Insulation ist unter anderem im Bereich Umweltmanagement TÜV-zertifiziert und steckt sich nach eigenen Aussagen selbst immer wieder hohe Ziele für den Umweltschutz, die gemeinsam mit allen Mitarbeitern erarbeitet und umgesetzt werden.

Das Unternehmen gehört zur weltweit agierenden Technoform Group und beschäftigt am Standort Lohfelden bei Kassel über 150 Personen. Weitere Produktionsstätten befinden sich in Mailand/Italien und Cleveland/Ohio (USA).

www.technoform.com

Leserkommentare

nach oben