Handwerksblatt Logo

Anzeige

Minister Pinkwart zeichnet Coroplast aus

Am 3. September 2018 wurden die Gewinner des Wettbewerbs "NRW-Wirtschaft im Wandel" geehrt. Coroplast, Wuppertaler Hersteller von technischen Klebebändern, ist unter den insgesamt zehn Preisträgern.

Wolfram Berns, Coroplast-Geschäftsführer Finanzen (re.) nahm die Urkunde von Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart in Empfang. (Foto: © Coroplast)
Wolfram Berns, Coroplast-Geschäftsführer Finanzen (re.) nahm die Urkunde von Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart in Empfang. (Foto: © Coroplast)

Der Preis zeichnet Unternehmen aus, die als Vorreiter im Strukturwandel gelten. Das Wirtschaftsministerium NRW spürt gemeinsam mit ausgewählten Partnern passende Unternehmen auf und will diese sichtbar machen.

Eine 16-köpfige Expertenjury aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft wählte aus 100 Einreichungen die Preisträger aus. Vom internationalen Großkonzern bis zum familiengeführten Handwerksbetrieb zeigen die Preisträger des Wettbewerbs, wie ein erfolgreicher Strukturwandel mithilfe innovativen Unternehmergeists möglich ist.

Ehrung in Düsseldorf

Am 3. September 2018 kamen die Preisträger in Düsseldorf zusammen, um ihre Auszeichnung von Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart entgegenzunehmen. Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, die Rheinische Post und "Deutschland – Land der Ideen" hatten zu den Feierlichkeiten eingeladen. Minister Pinkwart überreichte Wolfram Berns von Coroplast und den neun weiteren Preisträgern, ihre Urkunden.

"Ich freue mich sehr über diese besondere Auszeichnung. Als Unternehmen in der digitalen Transformation stehen wir damit exemplarisch für den Transformationsprozess einer Region und einer Stadt, die schon längst weit mehr verkörpert als die Heimat von Kohle, Stahl und Textil. Das ist vor allem eine Team-Leistung, die allen Mitarbeitern bei Coroplast gebührt", erklärt Natalie Mekelburger, Vorsitzende der Corplast-Geschäftsführung)

Auszeichnung NRW-Wirtschaft im Wandel

Der andauernde Strukturwandel von Unternehmen aller Branchen fördert und fordert kreative Unternehmensstrategien, den Einsatz neuer Technologien und die dynamische Anpassung von Produktionsbedingungen. "NRW – Wirtschaft im Wandel" macht diese Kreativität transparent und soll zur Nachahmung anregen.

Der Wettbewerb wird von der Initiative "Deutschland – Land der Ideen" und der Rheinischen Post ausgetragen. Neben dem regionalen Förderer Deutsche Bank sind die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) sowie die Organisationsberatung Kienbaum Partner des Wettbewerbs.

www.coroplast.de

Leserkommentare

nach oben