Handwerksblatt Logo

Anzeige

ift-Forschungsprojekt zur Befestigung abgeschlossen

Um weiterhin monolithisch mit Ziegelmauerwerk bauen zu können und trotzdem die Anforderungen der EnEV zu erfüllen, wurden die Steine in den letzten Jahren wärmetechnisch optimiert.

Fenstermontage in hochwärmedämmendem Ziegelmauerwerk. (Quelle: © ift Rosenheim)
Fenstermontage in hochwärmedämmendem Ziegelmauerwerk. (Quelle: © ift Rosenheim)

Dies hatte jedoch gleichzeitig eine Reduzierung der mechanischen Festigkeit zur Folge. Die Befestigung von Fenstern wird mit herkömmlichen Methoden deshalb immer schwieriger. Ziel des nun abgeschlossenen ift-Forschungsprojekts "Fenstermontage in hochwärmedämmendem Ziegelmauerwerk" war daher die Erarbeitung von konkreten Handlungsempfehlungen.

Wärmeleitfähigkeit deutlich verbessert

Um die Anforderungen an den gestiegenen Wärmeschutz von Gebäuden zu erfüllen, wurde die Wärmeleitfähigkeit von hochwärmedämmendem Ziegelmauerwerk in den letzten Jahren deutlich verbessert. Damit ging jedoch eine verringerte mechanische Festigkeit einher.

Allgemein anerkannte Befestigungslösungen mit Berücksichtigung weiterer Bauteile (z.B. Rollladenkästen) funktionieren deshalb nicht mehr richtig. Ebenso sind absturzsichernde Verglasungen ein Thema; auch hier mangelt es derzeit an allgemeinen Empfehlungen für geeignete Verankerungssysteme. Dadurch besteht die Gefahr, dass hochwärmedämmendes Mauerwerk von Architekten, Planern und Bauherren weniger genutzt wird.

Online-Tool entwickelt

Daher hat das ift Rosenheim das Forschungsvorhaben "Fenstermontage in hochwärmedämmendem Ziegelmauerwerk" durchgeführt (gefördert durch die Forschungsinitiative Zukunft Bau, AZ: SWD-10.08.18.7-13.27). Ziel des Projekts war die Erarbeitung von gesamtheitlichen und praxistauglichen Lösungen.

Es sollten nicht nur die Tragfähigkeiten von Befestigungsmitteln in verschiedenen Ziegeln betrachtet, sondern auch handwerkergerechte Vorschläge für die Bauelementebefestigung erarbeitet werden.

EDV-gestützte Hilfswerkzeuge werden zukünftig die Ausführenden bei der Planung und Bemessung der Montage und Befestigung von Fenstern unterstützen. Hierzu hat das ift Rosenheim ein Online-Tool entwickelt, in das auch die Erkenntnisse des Forschungsvorhabens eingeflossen sind. Unter www.ift-montageplaner.de steht es kostenlos zur Verfügung.

www.ift-rosenheim.de

Leserkommentare

nach oben