Anzeige

Griffwerk sucht innovative Entwürfe für Glastüren

Griffwerk sucht innovative Entwürfe für gelaserte Glastüren. Das Blausteiner Unternehmen stellt hochwertige Türbeschläge her und veredelt Glastüren für den Bereich Interior per Lasertechnik.

Im März startete der Griffwerk Glasart-Design-Wettbewerb. Gesucht werden die besten Entwürfe für gelaserte Glastüren. (Foto: © Griffwerk GmbH)
Im März startete der Griffwerk Glasart-Design-Wettbewerb. Gesucht werden die besten Entwürfe für gelaserte Glastüren. (Foto: © Griffwerk GmbH)

Durch Lasertechnik sind sehr individuelle Glastür-Unikate und Kleinauflagen möglich. Der Glasart-Design-Wettbewerb möchte dieses Experimentierfeld öffnen. Teilnehmen können Schüler und Studenten zwischen 12 und 25 Jahren. Einsendeschluss ist der 31. August 2018.

Eine vierköpfige Jury wird die besten Entwürfe auswählen. Mitglieder der Jury sind: Roland Oppitz (Geschäftsführer boesner Neu-Ulm), Martin Wille (Geschäftsführer Aussicht Architektur GmbH), Andrada Cretu (Herausgeberin des Magazins Uhochdrei und Initiatorin der Designmesse Ulmunusual) sowie Max Ratberger (Produktmanager Griffwerk GmbH).

Neue Interpretationen des Themas Glastür

Griffwerk sucht mit diesem Wettbewerb einen innovativen Blick auf das Thema Dekor-Glastüren. Ob Photographien, Muster, Collagen, kalligraphische und typografische Arbeiten sowie Zeichnungen oder auch Malerei, nahezu alle Techniken können - digital aufbereitet - auf Glas übertragen werden.

"Während Holztüren eher zeitlos gedacht werden und allein durch die Abhängigkeit von großen Serienauflagen weniger kreativen Spielraum bieten, können Glastüren sehr individuell gestaltet werden," so Matthias Lamparter, Geschäftsführer der Griffwerk GmbH und ergänzt: "Wir sind gespannt auf völlig neue Interpretationen des Themas Glastür."

Mehr Informationen unter www.griffwerk.de.

Leserkommentare

nach oben