Anzeige

Homag Group plant innovativen Neubau

Die Homag Group plant einen innovativen Neubau inklusive eines großzügigen Kundencenters an ihrem Standort in Schopfloch.

(Foto: © Homag Group)
(Foto: © Homag Group)

Der Spatenstich wird nach aktuellem Planungsstand im zweiten Halbjahr 2018 erfolgen, Anfang 2020 soll das neue Gebäude fertiggestellt sein. Die Investitionssumme beläuft sich auf rund 15 Mio. Euro.

Auf zwei Stockwerken verteilt wird eine Fläche von insgesamt rund 8.000 m2 entstehen. Ein wesentlicher Bestandteil des Neubaus ist ein moderner und großzügiger Showroom, mit dem die Homag Group den Kunden ihre gesamte Leistungskraft zeigen will. Hinzu kommen ein Meeting Center sowie ein neues Betriebsrestaurant.

InnovationCenter für die Technologien von morgen

"Wir wollen hier unsere hochmodernen Maschinen und Anlagen sowie innovative Produktionskonzepte präsentieren", betont der Vorsitzende des Vorstands Pekka Paasivaara. "Ebenso wichtig sind unsere Software und IoT-Lösungen mit denen wir unseren Kunden ihren Weg in die Digitalisierung vorstellen können. Hinzu kommt ein InnovationCenter für die Technologien von morgen."

Und weiter: "Mit den neuen Räumlichkeiten wollen wir uns weiter öffnen und schaffen die Voraussetzungen für einen positiven Dialog mit unseren bestehenden Kunden, neuen Kunden sowie weiteren interessierten Zielgruppen. So wird der Besuch bei uns zum echten Erlebnis."

Homag Group

Leserkommentare

nach oben