Handwerksblatt Logo

Anzeige

Rollladen- und Sonnenschutztag 2014

Bundesweit laden Fachbetriebe des Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerks in ihre Werkstätten und Ausstellungen ein - nunmehr bereits zum 9. Mal. Ab dem 20. März stellen die Betriebe bei ihrer Frühlingsaktion aktuelle Branchentrends rund um Rollläden, Markisen, Jalousien, Türen, Tore, Fenster und Co. vor.

Rollladen- und Sonnenschutztag 2014
Rollladen- und Sonnenschutztag 2014

Gerade wer sein Haus modernisieren und Sonnenschutzprodukte nachrüsten möchte, hat so beim Fachbetrieb auch dieses Mal Gelegenheit, sich umfassend und in aller Ruhe zu informieren. Da der Komfort motorisierter Sonnenschutzprodukte nach wie vor oft unterschätzt wird, steht „Clevere Technik“ im Mittelpunkt der diesjährigen Frühlingsaktion. Die Fachleute werden sich viel Zeit nehmen, um technisch optimale Lösungen vorzustellen und in ausführlichen Gesprächen individuell passende Lösungsvorschläge für das Eigenheim zu entwickeln.

Clevere Technik vor Ort entdecken

Was viele nicht wissen: Die Multitalente des R+S-Handwerks schützen im Winter vor Wärmeverlusten und machen im Sommer eine energieintensive Klimatisierung oft überflüssig. Zudem dienen sie als Sicht- und Lärmschutz, lassen sich per Funkbefehl, auf Knopfdruck, individuell programmiert oder durch Sensoren in Bewegung setzen. Einbruchhemmende und gesteuerte Rollläden machen Häuser sicherer.

Zum Auftakt der diesjährigen Frühlingsaktion Rollladen + Sonnenschutz hat sich prominenter Besuch angesagt: Der Bonner RS-Fachbetrieb Specht GmbH erwartet am 27. März Ulrich Kelber MdB, seit Dezember 2013 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Justiz und Verbraucherschutz.

Höhepunkt der Frühlingsaktion ist auch in diesem Jahr der Rollladen- und Sonnenschutztag (R+S-Tag) - mit der Neuerung, dass Innungen und Betriebe in diesem Jahr selbst bestimmen konnten, wann sie ihren Aktionstag veranstalten wollen.

In vielen RS-Fachbetrieben wird der R+S-Tag bundesweit am 5. April sein. Aber auch zu anderen Terminen, in den Innungen Aachen und in Köln zum Beispiel am 29. März, stehen die Fachleute für energetische Optimierung, Sonnenschutz, Komfort und Sicherheit zu ausführlichen Beratungsgesprächen zur Verfügung. Detaillierte Informationen zu den Aktionstagen gibt es bei den Innungen, bei den RS-Fachbetrieben selbst und natürlich auch online auf www.rollladen-sonnenschutz.de.

Die R+S-Branchenaktion wird auch in diesem Jahr gemeinsam vom Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz e.V., den RS-Innungen und Landesverbänden sowie dem Förderkreis aus der herstellenden Industrie veranstaltet. Teilnehmenden Betrieben wird vom BVRS ein Aktionspaket mit Plakaten, Handzetteln, Aufklebern, Mustern für Anzeigen sowie Pressetexten und Kundeneinladungen zu Verfügung gestellt.

Pünktlich vor Beginn der Frühlingswochen wird auch der neu gestaltete Internetauftritt online gehen. Hier finden Kunden dann noch mehr Informationen über die teilnehmenden Betriebe. BVRS-Hauptgeschäftsführer Christoph Silber-Bonz ist sich sicher, dass die neue Aktionsseite noch größere Resonanz finden wird, denn die Aktionsseite wird nach dem R+S-Tag nochmals aktualisiert und bietet dann ganzjährig viele spannende Informationen zur Branche, zu ihren Produkten und den RS-Fachbetrieben.

Interessierte Fachbetriebe können sich bei der Geschäftsstelle des BVRS (unter Telefon: 02 28 – 95 21 10) anmelden.


Rollladen- und Sonnschutztag 2014

Leserkommentare

nach oben