Rollladen- und Sonnenschutztag 2018

Im Rahmen einer bundesweiten Aktion präsentieren die Rollladen- und Sonnenschutzfachbetriebe am 24. März 2018 ihre Produkte und Leistungen.

Rollläden sorgen für ein angenehmes Raumklima und lassen sich einfach per Knopfdruck steuern. (Foto: © Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz e. V. (BVRS))
Rollläden sorgen für ein angenehmes Raumklima und lassen sich einfach per Knopfdruck steuern. (Foto: © Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz e. V. (BVRS))

Endlich scheint die Sonne wieder häufiger und die Tage werden länger: Bald beginnt die Sommerzeit und die Uhren werden um eine Stunde vorgestellt. Wer den Frühling und Sommer auf seiner Terrasse oder auf seinem Balkon genießen möchte, sollte sich jetzt über den passenden Sonnenschutz informieren.

Überblick über die neuesten Trends

Im Frühjahr beginnt für die R+S-Fachbetriebe die Hauptsaison. In ihren Ausstellungsräumen bieten sie den Besuchern eine umfassende, persönliche Beratung und einen Überblick über die neuesten Trends an. Ob es um die Neuanschaffung oder die Modernisierung von Sonnenschutzprodukten geht, die Fachbetriebe helfen bei der Planung weiter.

Mit dem Rollladen- und Sonnenschutz-Tag (R+S-Tag) am 24. März erinnern die Fachbetriebe des Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerks an die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Rollläden, Markisen und Co.

Leichte Bedienung

HandwerkBesonders komfortabel sind motorisierte Rollläden und Sonnenschutzprodukte. Mit Fernsteuerung, Sensoren oder einer Zeitschaltuhr lassen sie sich per Knopfdruck oder automatisch steuern. Per App ist die Bedienung mit dem Smartphone oder Tablet auch von unterwegs möglich.

Praktisch bei wechselhaftem April-Wetter sind Sensoren, die auf Wetteränderungen reagieren. Die Fachbetriebe des Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerks bieten zudem eine Einbindung in Smart-Home-Systeme an und bauen die modernen Techniken auch in bereits vorhandene Anlagen ein.

Vielfältige Funktionen

Rollläden und Markisen sind nicht nur komfortable Schattenspender, sondern schützen das Bauwerk auch vor Überhitzung. Sie reduzieren die Sonneneinstrahlung um bis zu 75 Prozent. Vor allen Dingen in den obersten Etagen steigen die Temperaturen im Sommer schnell an. Rechtzeitig geschlossen sorgen Sonnenschutzprodukte und Rollläden für ein angenehm kühles Raumklima. Das erspart in vielen Fällen die Anschaffungs- und Energiekosten einer Klimaanlage.

Im Winter hingegen sorgen Rollläden dafür, dass die Wohnung kuschelig warm bleibt. Zwischen Fenster und geschlossenem Rollladen entsteht eine dämmende Luftschicht. Das schont die Umwelt und den Geldbeutel.

Die R+S-Fachbetriebe kennen sich auch mit schwierigen Einbausituationen aus. Gemeinsam mit den Interessenten entwickeln sie Lösungen und geben Tipps zu Energieeinsparung, Wohnkomfort und Sicherheit.

Fachbetriebe in der Nähe finden sich unter www.rollladen-sonnenschutz.de/fachbetriebssuche.

Leserkommentare

nach oben