Manz neuer Vertriebsleiter "Door" bei Roto

Der Österreicher Dieter Manz (49) ist zum neuen Vertriebsleiter der Produktgruppe "Door" innerhalb der Division Fenster- und Türtechnologie der Roto Frank AG berufen worden.

Dieter manz verantwortet die europaweite Kundenbetreuung und -gewinnung von Türenherstellern. (Foto: © Roto)
Dieter manz verantwortet die europaweite Kundenbetreuung und -gewinnung von Türenherstellern. (Foto: © Roto)

In dieser Funktion verantwortet er die europaweite Kundenbetreuung und -gewinnung von Türenherstellern. Er berichtet direkt an Jens Busse, Vertriebsdirektor West der Roto Division Fenster- und Türtechnologie. Manz folgt auf Markus Stangl, der das Unternehmen zum Jahresende 2017 auf eigenen Wunsch verließ.

Erfahren und gut vernetzt

Nach der erfolgreichen Integration des Dichtungsspezialisten Deventer und parallel zur Markteinführung des neuen Drehkipp-Beschlagsystems "Roto NX" wolle sich Roto verstärkt auch der Produktgruppe "Door" zuwenden, so Vertriebsdirektor Busse.

Manz bringe hier "Produkt- und Managementkompetenz" mit, sei "in der Branche europaweit wie international gleichermaßen erfahren und gut vernetzt" und könne "maßgeblich zur Stärkung der kundenorientierten Weiterentwicklung der Roto-Gruppe beitragen. Das wird uns helfen, unser Produktsegment ‚Door’ ebenso schnell wie nachhaltig voranzubringen."

Interessante Wachstumschancen

Der studierte Betriebswirt Manz ist seit mehr als 15 Jahren in der Bau- und Bauelementebranche tätig. Als Vertriebsleiter Österreich der Roto Frank Austria GmbH arbeitete Mag. Manz zwischen 2004 und 2007 erstmals für den Bauzulieferer. Seine Motivation und Zielsetzung in der jetzt neuen Aufgabe als Vertriebsleiter "Door" umschreibt Manz fokussiert.

"Insbesondere durch ihre Systemkompetenz für Beschlag, Türschloss, Bodenschwelle und Dichtung sehe ich für die Roto-Gruppe im Marktsegment ‚Door’ interessante Wachstumschancen. Die Vorteile für Türenhersteller liegen klar auf der Hand: für jeden Kundenbedarf perfekt aufeinander abgestimmte Komponenten, entwickelt, hergestellt und geliefert in und aus einer Hand. Das ist ein ‚Door’-Konzept mit Erfolgsgarantie. Die weitere Durchdringung des europäischen Marktes ist für mich daher eine ebenso konsequent logische wie spannende Aufgabe, auf die ich mich sehr freue."

Roto Frank AG

Leserkommentare

nach oben