Salamander überzeugt auf Messen in Indien

Auf gleich zwei aufeinanderfolgenden Veranstaltungen in Indien punktete Salamander mit einem innovativen Produktprogramm und einem modernen Messeauftritt.

Salamander freut sich über einen stark besuchten Messestand. (Foto: © Salamander Industrie-Produkte GmbH)
Salamander freut sich über einen stark besuchten Messestand. (Foto: © Salamander Industrie-Produkte GmbH)

Die Leitmesse ZAK Doors & Windows, die vom 7. - 10. Dezember 2017 in Mumbai stattfand, als auch die im Oktober veranstaltete Architektenmesse Acetech in Bangalore, stellten sich als ideale Kommunikationsplattformen heraus.

Bei beiden Messen setzte Salamander Window & Door Systems, einer der führenden Systemgeber und Hersteller von energiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff, den Fokus auf die speziell für den indischen Markt neu entwickelten Profilsysteme für Fenster, Türen und Schiebeelemente.

Innovatives Produktportfolio

HandwerkAls Teil der in Umsetzung befindlichen Internationalisierungsstrategie treibt Salamander seit 2016 den Markteintritt in Indien voran. Zwischenzeitlich hat die in Indien gegründete Tochtergesellschaft "Salamander Window & Door Systems" in Pune (Maharashtra) großzügige Büro- und Lagerräume bezogen.

Die Teilnahme an den Messen nutzte der deutsche Systemgeber daher, um sein Netzwerk im indischen Markt weiter auszubauen. Bei den Messebesuchern erzeugte Salamander großes Aufsehen mit dem auf den neuesten technischen Erfahrungen basierenden und eigens für den indischen Markt entwickelten innovativen Produktportfolio.

"Ideal aufeinander abgestimmt"

"Insbesondere das neu entwickelte Schiebefenstersystem evolutionDrive 60 und das ebenfalls neu entwickelte Casement System Streamline 60 begeisterten die Fachbesucher und sorgten für durchgehend hervorragend besuchte Messestände. Die angebotenen Systeme bieten größtmöglichen Gestaltungsspielraum und sind ideal aufeinander abgestimmt", berichtet Tobias Klinkhammer, Director von Salamander Window and Door Systems (P) Ltd.

Und weiter: "Einheitliches Design, gleiche Glasleisten- und Dichtungssysteme, identische Glaseinstände von 20 mm und viele weitere Produktvorteile erhöhen die Wirtschaftlichkeit beim Fensterbau und den Nutzen des Endverbrauchers signifikant. Im Premiumsegment werden darüber hinaus ein 76 mm Schiebefenstersystem und ein 82 mm Hebeschiebetürsystem im Lager bevorratet. Die angebotenen Systeme werden zu 100 Prozent in Europa produziert und mit einer speziellen, qualitativ hochwertigen Heißlandrezeptur gefertigt".

Erfolgversprechende Resonanz

Wertvolle Gespräche mit Architekten, Projektentwicklern, Fensterherstellern und Experten der Fensterbaubranche ergaben eine erfolgversprechende Resonanz zum neuen Salamander Produktsortiment sowie den sehr erfolgreich anlaufenden indischen Marktaktivitäten.

"Die Präsenz auf den beiden Messen seitens Salamander war sehr wichtig, um im indischen Markt weiter Fuß zu fassen. Wir erhielten sehr wichtige Einblicke und sind überzeugt, den richtigen Weg in Richtung Zukunft eingeschlagen zu haben", berichtet Götz Schmiedeknecht, CEO und geschäftsführender Gesellschafter der Salamander Gruppe, über die Internationalisierungsmaßnahmen.

Salamander Window & Door Systems

Leserkommentare

nach oben