Freitag, 18. August 2017
Glas + Rahmen online Logo

Stabwechsel bei Sanco Beratung

Jürgen Halbmeyer übergibt die Leitung der Beratungsstelle der Sanco Glasgruppe an Florian Lindlbauer.

Florian Lindlbauer leitet seit 1. Juni 2017 die Sanco Beratung mit Sitz in Ulm. (Foto: © Glas Trösch GmbH, Sanco Beratung)
Florian Lindlbauer leitet seit 1. Juni 2017 die Sanco Beratung mit Sitz in Ulm. (Foto: © Glas Trösch GmbH, Sanco Beratung)

Auf der 47. Hauptversammlung der Sanco Gruppe, die vom 25. bis 27. Mai im italienischen Verona stattfand, übergab der langjährige Leiter der Sanco Beratung, Jürgen Halbmeyer, an seinen Nachfolger, Florian Lindlbauer. In seiner launigen Grußrede bedankte er sich bei seinen „Kunden“, den Sanco-Lizenznehmern, die in vielen Fällen mehr als Geschäftspartner gewesen und im Laufe der Zeit zu guten Freunden geworden seien.

Halbmeyers Dank galt auch den Mitarbeitern der Sanco-Mitglieder für die engagierte Teilnahme an Arbeitskreisen, Ausschüssen und Veranstaltungen wie Messen und Seminaren sowie seinem Büroteam in Nördlingen. Erst Anfang des Jahres ist die Sanco Beratung von dort nach Ulm gezogen.

Entscheidungsfreude und offenes Ohr

HandwerkIn einer besonderen Dankesrede betonte Bruno Gygax vom Linzenzgeber Glas Trösch die gute Zusammenarbeit. Er sprach von einer Bereicherung der gemeinsamen Zeit. Halbmeyer sei das Gesicht von Sanco gewesen.

Fachkenntnis, Entscheidungsfreude und ein offenes Ohr für die Anliegen der Gruppe hätten dazu geführt, dass er auch bei Wettbewerb und Fachwelt anerkannt sei. Die Teilnehmer der Hauptversammlung teilten diese Ansicht und erhoben sich nach den Ausführungen zu andauernden Standing Ovations.

Trotz seines Ausscheidens bei der Sanco Beratung am 1. Juni 2017 steht Halbmeyer der Sanco Gruppe mit seinen Ehrenämtern in Bundesverband Flachglas (BF), Verband Fenster + Fassade (VFF) und ift Rosenheim auch weiterhin zur Verfügung. Mit 63 aktiven Mitgliedern zählt Sanco zu den größten europäischen Isolierglasgruppen.

Sanco

Leserkommentare

nach oben